Menü

Kurse durchführen

Wir kommen zum Herzstück der Weiterbildung: Sind alle einleitenden Schritte erfolgreich getan, geht es an die konkrete Gestaltung, die Organisation und die Durchführung des Lernangebotes in und mit Unternehmen.

Zunächst wird auf Basis einer Bedarfsanalyse ein Kurskonzept erstellt. Dieses beinhaltet neben Lernzielen und Lerninhalten auch das didaktisch-methodische Vorgehen. Ein weiterer wichtiger Punkt ist der Einsatz passender Lernmaterialien. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf dem möglichen Einsatz digitaler Medien – für eine zeitgemäße Mischung aus Präsenzphasen und Lernphasen in Eigenregie.

Bei der Organisation ist gute Abstimmung mit den Unternehmen gefragt, die Weiterbildung anbieten wollen – beispielsweise zur bestmöglichen Gewinnung von Teilnehmenden für die Kurse. Damit keine Erkenntnis verloren geht, ist im Anschluss eine Evaluation notwendig. Hieraus sind in Abstimmung mit den Unternehmen Handlungsempfehlungen für das weitere Vorgehen und denkbare Anschlussangebote ableitbar.

Alle öffnen

Die Erstellung von Kurskonzepten ist Detailarbeit. Denn: Jedes teilnehmende Unternehmen kann potenziell auf individuelle Bedarfe und Anforderungen verweisen. Trifft dies zu, ist für jedes Lernangebot ein eigenes Konzept zu entwickeln. Hier erfahren Sie, welche Ziele und Schritte dabei stets im Blick zu behalten sind.
Der Umgang mit dem Thema funktionaler Analphabetismus fällt vielen Betroffenen nicht leicht. Entsprechend sensibel sollten kommunale Kursangebote beworben werden. Das fängt beim Kurstitel an, betrifft aber auch den Gesamteindruck von Flyern, Plakaten etc. – Seriosität ist unbedingt Trumpf! Hier finden Sie Ideen für zielgruppengerechte Ansprachen.
Wer Lernangebote organisiert, sollte stets drei Phasen im Blick behalten: (1) das Davor, (2) die Kursdauer selbst und (3) die Evaluation danach. Denn: Alle genannten Phasen sind elementar wichtig für einen erfolgreichen Ablauf und passgenaue Anschlussmöglichkeiten. In diesem Bereich erfahren Sie Schritt für Schritt, was zu beachten ist.
Die Toolbox der Lernenden Region Köln enthält eine Vielzahl an praxisbewährten Materialien, die für die Anbahnung, Durchführung und Auswertung von Arbeitsorientierten Grundbildungsangeboten genutzt werden können.

Zur Toolbox

weiter
Finanzierung

zurück
Konzepte erstellen

Kurskonzepte erstellen
Lernangebote bewerben
Lernangebote organisieren
Toolbox Köln

Toolbox der Lernenden Region