Menü

Pläne realisieren

Beim Thema Öffentlichkeitsarbeit geht nach ein wenig Anlaufzeit im Idealfall vieles Hand in Hand. Ist das Terrain noch neu, bedarf es zunächst mehr oder weniger intensiver Vorbereitungen – der theoretische Rahmen und hiermit einhergehende gut aufeinander abgestimmte Aktivitätsplanungen. Klassische wie kreative Ideen – alles ist erlaubt, sofern sie sich handwerklich sauber umsetzen lassen. Gelingt dies, ist das redaktionelle Interesse geweckt, was den Zugang bei nachfolgenden PR-Projekten signifikant erleichtert. Wichtig ist es dann den Kontakt zu Redaktionen und Journalist*innen zu halten, um langfristig als Experte und Ansprechpartnerin oder Ansprechpartner wahrgenommen zu werden und die Bedeutung des Themas zu betonen.

Alle öffnen

Erfolgreiche Pressearbeit ist mitunter ein hartes, aber auch erlernbares Handwerk. Ein übergeordnetes Ziel ist dabei, Medienvertreter*innen von der eigenen Botschaft zu überzeugen – inhaltlich und handwerklich. Dieser Leitfaden verschafft Ihnen einen Überblick, was beim Kontaktaufbau und der Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Medien zu beachten ist.
Prominente Unterstützung öffnet in der kommunalen Weiterbildung nicht nur Türen, sondern verhilft dem Thema auch insgesamt zu mehr Geltung. Insofern ist es als übergeordnetes Ziel der Öffentlichkeitsarbeit anzusehen, (über-)regional bekannte Personen zur Unterstützung zu gewinnen. Für eine gute Sache!
In diesem Bereich bieten wir Ihnen Praxisbeispiele, die bei der Ansprache kommunaler Schlüsselpersonen stilbildend sein können. Dargestellt werden die Informationen anhand von Interviews mit Politiker*innen der Modellstandorte Kaiserslautern, Uelzen und Potsdam.
Unsere Checkliste hilft Ihnen, die Planung und Durchführung einer Veranstaltung am Weltalphatag erfolgreich anzugehen. In gebündelter Form finden Sie zentrale Fragestellungen, die im Zuge der Organisation auf Sie zukommen. Zu Zielgruppen, Formaten, Räumlichkeiten, Werbemaßnahmen etc.

Diese Broschüre fasst die Arbeit des Grundbildungszentrums in Potsdam zusammen, informiert zu den Themen Alphabetisierung und Grundbildung und den Ideen und Vorhaben der Volkshochschule vor Ort.

Zur Broschüre

Diese Infobroschüre der vhs Uelzen bietet den Leserinnen und Lesern Hintergrundinformationen zu funktionalem Analphabetismus und informiert über die Fortbildung für kommunale Beschäftigte.

Zur Broschüre

Die Broschüre der vhs Kaiserslautern informiert mit anschaulichen Grafiken über funktionalen Analphabetismus und wie Personen angesprochen und beraten werden können. Außerdem werden Infos zum Kaiserslauterner Bündnis für Alphabetisierung und Grundbildung gegeben.

Zur Broschüre

weiter
Wirkung messen

zurück
Öffentlich­keitsarbeit

Zusammenarbeit mit Medien
Prominente Unterstützung gewinnen
Praxisbeispiele prominenter Unterstützer*innen
Checkliste Weltalphatag
ALFA-Mobil
Nafroth-PPT
Beispiele Flyer / Plakate / Handouts etc.
Alphabetisierung und Grundbildung in Potsdam
Alphabetisierung und Grundbildung in Uelzen
Alphabetisierung und Grundbildung in Kaiserslautern